';
Zum 90. Mal! – Neues Volksblatt

Wie jedes Jahr war der zweite Samstag im Jänner auch heuer wieder für den traditionellen CV-Ball reserviert. Nach den europäischen Metropolen und den österreichischen Bundesländern feierte sich eine der Institutionen im Ballgeschehen der Landeshauptstadt einmal selbst: Bereits zum 90. Mal ging dieses farbstudentische Event der Sonderklasse über die Bühne. Zum insgesamt 60. Mal bot das Linzer Palais Kaufmännischer Verein den festlich-opulenten Rahmen dafür. Mehr als 1500 Ballgäste, allen voran Wirtschaftsminister Reinhold Mitterlehner und LH Josef Pühringer, ließen es sich auch heuer nicht nehmen, gemeinsam mit Ballpräsident GD a.D. Ludwig Scharinger, dem Vorsitzenden des Altherrenlandesbundes Georg Bauer und Komitee-Vorsitzenden Florian Brunner die Sektkorken knallen zu lassen und auf dieses besondere Jubiläum anzustoßen. Bei Walzer und Disco, Sekt und Seidel, Lachs und Eierspeis verlebten junge Studenten und „Alte Herren“ gleichermaßen eine rauschende Ballnacht. Traditioneller Abschluss des Balls war wie immer das gemeinsame Singen der „alten Burschenherrlichkeit“, dann gab’s noch Eierspeis und Fluchtseidel. Das stimmungsvolle Ambiente und einen schönen Abend mit spannenden und humorvollen Begegnungen genossen unter anderem: JKU-Vizerektor Friedrich Roithmayr, Staatssekretär a.D. Helmut Kukacka, Kartellvorsitzender des MKV, BR Klaus Fürlinger, EU-Parlamentarier Paul Rübig, ÖVP-Landesgeschäftsführer LAbg. Michael Strugl und sein Stellvertreter Wolfgang Hattmannsdorfer, Klubobmann LAbg. Thomas Stelzer, Klubobmann im Linzer Gemeinderat LAbg. Bernhard Baier, Landesamtsdirektor Eduard Pesendorfer, UVS OÖ-Chef Johannes Fischer, Landespolizeidirektor Andreas Pilsl, WKOÖ-Präsident Rudolf Trauner, RLB OÖ-General Heinrich Schaller, GD der Energie AG, Leo Windtner, Verbund-Boss Wolfgang Anzengruber, OÖ Ferngas-Chef Johann Grünberger, Hypo OÖ-General Andreas Mitterlehner, der Vorstandsvorsitzende der Lenzing AG, Peter Untersperger, der Vorstandschef der Asamer Gruppe, Manfred Asamer, Siemens Linz-Chef Josef Kinast sowie Architekt Wolfgang Kaufmann.

contentmanager

© ALFA solutions