';
Rom tanzte beim CV-Ball in Linz

Was als Tanzkränzchen im kleinen Kreis begann, ist mittlerweile zu einem großen gesellschaftlichen Ereignis geworden. Der traditionelle Ball des Cartellverbandes, der vergangenen Samstag im Palais Kaufmännischer Verein stattfand, gehört seit mehr als 50 Jahren zum Fixtermin im Ballkalender. Auch heuer ließ sich die heimische Prominenz dieses Highlight nicht entgehen und erschien ausgesprochen zahlreich. Sehr zur Freude von Raiffeisen-Generaldirektor Ludwig Scharinger, der als Ballpräsident agierte. Zu den Stammgästen zählen unter anderem Landeshauptmann Josef Pühringer, der sich als Walzer-Fan outete, und sein Vorgänger Josef Ratzenböck, Wirtschaftskammerpräsident Christoph Leitl, der EU-Abgeordnete Raul Rübig, Energie AG-General Leo Windtner sowie Uni-Rektor Rudolf Ardelt. Gefeiert wurde gemäß dem Motto „Rom tanzt in Linz“. Dementsprechend südländisch fielen das Flair im Palais sowie das Gala-Menü aus. Auch unter den Ballgästen gesichtet wurden VBK-Chef Gernot Krenner, Militärkommandant Kurt Raffetseder und Alfred Waldbauer, Wirtschaftskammer-Direktor a. D.

contentmanager

© ALFA solutions