';
Beim CV-Ball in Linz tanzten 1500 Gäste durch die Nacht. – OÖ Nachrichten

Bereits zum 97. Mal fand heuer im Palais Kaufmännischer Verein der Linzer CV-Ball statt. Unter dem Motto „Viele Farben – ein Fest“ genossen rund 1500 Gäste am Samstag einen bunten unterhaltsamen Abend. Der Ball begann traditionell mit der Landeshymne „Hoamatland“. „Alles Walzer“ hieß es dann im großen Ballsaal nach den Eröffnungsreden, unter anderem von Daniel Ebner, Leiter des Ballkomitees.

Um Mitternacht sangen die Florianer Sängerknaben und eine Quadrille erfreute die Ballbesucher. Den ganzen Abend begleitete das PT Art Orchester und die STM Big Band die Gäste, die eifrig über das Tanzparkett fegten. Im Parksaal spielten die Dixie Urtypen auf. Gemeinsam mit DJ ROB’O waren sie Garanten für eine ausgelassene Stimmung. Um die kulinarischen Genüsse kümmerte sich Gabi Hofstetter mit ihrem Team. Veredelt wurde der CV-Ball durch Pralinen von Konditormeister Leo Jindrak.

Die Mitglieder der gastgebenden Verbände der katholischen Studentenverbindungen waren unter der Leitung von Martin Schädle (OÖ CV) und Rupert Wallinger (OÖ MKV) zahlreich vertreten. Das Programm genossen auch der Präsident des CV-Balls, Alt-Landeshauptmann Josef Pühringer, und Landeshauptmann Thomas Stelzer mit Gattin Bettina.

Ebenfalls mit dabei waren: Bischof Manfred Scheuer, Europa-Parlamentarier Paul Rübig, JVP-Landesobfrau Claudia Plakolm, WKOÖ-Vizepräsidentin Angelika Sery-Froschauer, WKOÖ-Direktor Hermann Pühringer, Vizebürgermeister Bernhard BaierBernhard Marckhgott (RLB OÖ), Werner Steinecker (Energie AG), Josef Kinast (Siemens) sowie Günther Singer (Liwest).

admin

© ALFA solutions