';
Die Grüne Mark zu Gast im Linzer Palais

Tanz: RLB OÖ-Chef lädt zum CV-Ball ins Linzer Palais Kaufmännischer Verein

Linz. Steirisch gings her beim diesjährigen CV-Ball, zu dem RLB OÖ-Chef und CV-Ball- Präsident Ludwig Scharinger sowie der Leiter des CV-Ball-Komitees Thomas Wolfs­egger ins Linzer Palais Kaufmännischer Verein geladen hatten. Der per Selbstdefinition zu den Ballhöhepunkten in Linz zählende Tanzabend hatte als Motto „Die Steiermark zu Gast in Linz“ und versprach nicht zuviel: Zahlreiche Gäste aus der oberösterreichischen Wirtschaft und Politik, darunter Landeshauptmann Josef Pühringer, Wirtschaftskammer Österreich-Präsident Christoph Leitl und Energie AG-Boss Leo Windtner kamen, um ihrer Verpflichtung als Couleur – bzw. Ehrencouleurträger nachzukommen und ­einen bunten Abend mit Gleichgesinnten zu feiern. 
Dass derer in Oberösterreich nicht zu wenige sind, zeigte die Gästeliste: Lenzing AG-Generaldirektor Peter Untersperger, Asamer-Boss Man­fred Asamer, Hypo OÖ-Generaldirektor Andreas Mitterlehner, WKOÖ-Präsident Rudolf Trauner, OÖ-Ferngas-Chef Hans Grünberger, WKÖ-Direktor Chris­tian Hofer und oö. VP-Parteisekretär Michael Strugl feierten, tanzten und talkten bis in die späte Nacht. „Stargast“ des Abends war ­natürlich der aus dem ­Mühlviertel stammende frischgekürte Wirtschaftsminister Reinhold Mitterlehner, auf dessen Geschicke die Oberösterreicher gerade in diesen Zeiten besonders viel setzen. Entsprechend groß war der Andrang für einen kurzen Small Talk mit dem Minister.

contentmanager

© ALFA solutions